Herkunft von Klement

Dieser interessante Nachname mit über hundert verschiedenen Schreibweisen von Clemens, Clemons und Climance bis hin zu Clemitt, Klima und Klimkiewicz leitet sich vom römischen (lateinischen) „Clemens“ ab, was „barmherzig“ bedeutet. Ein früher Heiliger, der ein Schüler des heiligen Paulus war, trug diesen Namen, und er wurde von einer Reihe früher Päpste ausgewählt, nicht weniger als elf Klemens wurden bis zum Jahr 1046 gewählt. Obwohl es sich überwiegend um einen männlichen Namen handelt, gibt es wenig Zweifel Viele Namensträger stammen vom weiblichen „Clementia“ ab, was Barmherzigkeit bedeutet.

Nachnamen von weiblichen Namen oder speziell weiblichen Landbesitzern des Mittelalters sind sehr beliebt und umfassen Formen von Mary, Joan und Elizabeth. Mit diesem Nachnamen befinden sich die frühesten erhaltenen Aufzeichnungen in England, dem ersten Land der Welt, das erbliche Nachnamen annahm. Beispiele hierfür sind Clemens Monachus, Clememt der Mönch, im Register von 1152 der Abtei von St. Benet in Holme, in der Grafschaft Norfolk, und Richard Clement, ein Tempelritter, aus Oxford im Jahr 1153. Andere Aufnahmen umfassen Richard Clemmence in den Hundred Rolls der Grafschaft Huntingdonshire und Robert Clymant in Sussex im Jahr 1327, während in Deutschland Leonard Klement im Jahr 1482 in den Urkunden der Stadt Ulm verzeichnet wurde. Es wird angenommen, dass die erste aufgezeichnete Schreibweise des Familiennamens überhaupt die von William ist Clement, das während der Regierungszeit von König Heinrich dem 11. von England mit 1150 im Tempelritterregister von Oxfordshire datiert wurde. Er war als „Der Kirchenbauer“ bekannt und regierte von 1154 bis 1189. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich Nachnamen in allen Ländern weiter „entwickelt“, was oft zu erstaunlichen Varianten der ursprünglichen Schreibweise geführt hat.

  1. Deutschland Deutschland
  2. Österreich Österreich
  3. Vereinigte Staaten von Amerika Vereinigte Staaten von Amerika
  4. Tschechische Republik Tschechische Republik
  5. Ungarn Ungarn
  6. Niederlande Niederlande
  7. Brasilien Brasilien
  8. Slowakei Slowakei
  9. Slowenien Slowenien
  10. Polen Polen
  11. Kanada Kanada
  12. Indien Indien

Der Nachname Klement. Genealogie, Herkunft, Geschichte, Ursprung und Bedeutung

Die Geschichte des Nachnamens klement ist, wie bei den meisten Nachnamen, eine verwobene und faszinierende Reise in ferne Zeiten, um die Herkunft von klement zu entschlüsseln. Die Untersuchung über die möglichen Ursprünge von klement führt uns dazu, mehr über die Träger dieses Nachnamens zu erfahren. Die Herkunft, das Wappen oder die verschiedenen heraldischen Wappen und die Bibliographie, in der der Nachname klement erwähnt wird, sind Teil dieser spannenden Untersuchung.

Der Nachname Klement in der Welt

Es ist üblich, dass Nachnamen wie klement in Orten weit entfernt von ihrem Ursprungsland oder -region bekannt geworden sind. Entdecke, welche das sind. Es besteht eine beträchtliche Wahrscheinlichkeit, dass klement die Grenzen seines Ursprungsortes überschritten hat, um sich in größerem oder geringerem Maße in anderen Teilen der Welt niederzulassen. Mit allen Informationen, die wir heute haben, kann gesagt werden, dass die Länder, in denen klement am häufigsten vorkommt, die folgenden sind. Die Liste der Länder mit der größten Präsenz von Personen mit dem Nachnamen klement gibt uns eine Perspektive auf die Geschichte des Nachnamens, über seine Ursprünge hinaus, indem wir uns auf seine Migrationen konzentrieren.

Geschichte von Klement

Die historische Reise des Nachnamens klement lässt sich bis zu denjenigen zurückverfolgen, die die ersten Träger von klement waren. Die Heldentaten, die Lebensweise, die Orte, an denen sie lebten, die familiären Beziehungen, die sie hatten, und die Berufe, die die ersten Personen ausübten, die den Nachnamen klement trugen, finden sich in jedem Blick zurück in die Geschichte dieses Geschlechts. Für jemanden wie Sie, der sich für die Geschichte hinter dem Nachnamen klement interessiert, ist es wesentlich, jede Art von Information zu finden, sowohl direkt als auch tangential, die dabei hilft, eine solide Erzählung darüber zu entwickeln, wie die Entstehung und Expansion von klement sich entwickelt hat.

Sie können uns regelmäßig besuchen, um weitere Informationen über den Ursprung des Nachnamens klement zu erhalten, da wir häufig bedeutende Beiträge von anderen Personen, die sich für Heraldik und die Geschichte der Nachnamen interessieren, annehmen. Es ist üblich, dass Liebhaber der Genealogie und Nachnamen uns Informationen von besonderem Wert zur Verfügung stellen, so dass die Daten, die wir über die Ursprünge von klement anbieten, geändert werden könnten. Wir halten unsere Website durch eigene Forschungen und dank der Beiträge von Personen wie Ihnen, nach vorheriger Überprüfung, auf dem neuesten Stand; wenn Sie also Informationen über klement haben und sie uns zukommen lassen, werden wir sie auf dieser Website aktualisieren.

Berühmte Personen mit dem Namen Klement

Die Möglichkeit, dass nicht alle Personen mit dem Nachnamen klement, die bemerkenswerte Taten vollbracht haben, in den Chroniken und historischen Aufzeichnungen festgehalten wurden, ist leider hoch. Wir nehmen an, dass es bedeutende Beiträge zur Menschheit von Personen mit dem Nachnamen klement gegeben hat, obwohl nicht alle bis in unsere Zeit überliefert wurden. Leider wurden nicht alle Beiträge von Personen, die den Nachnamen klement trugen, von den Chronisten der Zeit festgehalten.

Der Nachname Klement und seine bibliographischen Quellen

Es versteht sich von selbst, dass die Konsultation bibliographischer und dokumentarischer Quellen unerlässlich ist, um Zugang zu Informationen über die Ursprünge des Nachnamens klement zu erhalten. Die Bibliographie sammelt Informationen, die mit dem Nachnamen klement zusammenhängen, so dass wir mehr über seine Bedeutung erfahren können. Der Ursprung, die Geschichte, das Wappen oder die verschiedenen Wappen und die Heraldik von klement sind in einer Vielzahl von Quellen und Dokumenten enthalten, die es zu kennen gilt, um eine bessere Sammlung zu ermöglichen.

QUELLEN

Diese Quellen sind unerlässlich, um sich in das Wissen über klement und zugleich über Nachnamen im Allgemeinen einzuarbeiten.

  1. Klemen
  2. Klemens
  3. Klements
  4. Klemenz
  5. Kliment
  6. Klemenc
  7. Klementa
  8. Klementz
  9. Kliement
  10. Kelemen
  11. Kleman
  12. Klemann
  13. Klemin
  14. Klemmen
  15. Klemine
  16. Kalemen
  17. Klemenko
  18. Klemundt
  19. Klementow
  20. Keleman
  21. Klaman
  22. Kleeman
  23. Kleemann
  24. Kleiman
  25. Kleimann
  26. Kleinen
  27. Klemencic
  28. Kleyman
  29. Klieman
  30. Kliemann
  31. Kliman
  32. Klimenko
  33. Kloman
  34. Klymenko
  35. Kulemann
  36. Klamann
  37. Klementsen
  38. Kleymenov
  39. Kelmen
  40. Klimenok
  41. Kleynen
  42. Klenina
  43. Kallemeyn
  44. Kallman
  45. Kallmann
  46. Kalman
  47. Kalmon
  48. Kelleman
  49. Kellman
  50. Kelman