Herkunft von Abade

Aufgezeichnet in vielen Schreibweisen, darunter die französischen und englischen Abba, Abbay, Abbe, Abbate, Abbatt, Labbe, Labbey, Labey, Abade, die schottischen Abbie und Abbe und die italienischen Abbattini, Dell'Abate oder Degli Abbati, diese höchst interessante und Der ungewöhnliche Nachname ist altfranzösischen Ursprungs vor dem 10. Jahrhundert. Es leitet sich vom Wort "abet" ab, das normalerweise einen Priester bedeutet, sich aber auch, insbesondere in Italien, auf einen örtlichen Häuptling oder einen offiziellen Zeremonienmeister bezogen haben kann. Dies deutet darauf hin, dass mehrere Ursprünge möglich sind, einschließlich eines Spitznamens für jemanden, der in seinen Eigenschaften als eher „priesterlich“ galt, oder ein Berufs- oder Statusname für einen örtlichen Häuptling oder Beamten, oder dass es sich um Theater und ein „Casting“ handeln kann. Bezeichnung für einen Schauspieler, der in den berühmten Wandertheatern des Mittelalters die Rolle eines Priesters spielte.

Trotz der unten gezeigten ersten Aufzeichnung ist es unwahrscheinlich, dass der Name als erblicher Familienname von einem tatsächlichen Abbe oder Priester stammt. Von diesen Mitgliedern des Klerus wird seit dem 11. Jahrhundert erwartet, dass sie unverheiratet und zölibatär sind. Ob sie es waren oder nicht, ist offen für einige Diskussionen, zumal dieser Nachname gelegentlich als Patronym oder Diminutiv aufgezeichnet wird, was auf den "Sohn des Abbe!" hinweist. Der Nachname wird zum ersten Mal irgendwo auf der Welt in England im Jahr 1177 in irgendeiner Form aufgezeichnet, als Ralph Le Abbe während der Regierungszeit von König Heinrich 11 (1154 - 1189) in den Chartas von London erscheint. Nachnamen wurden notwendig, als Regierungen Personenbesteuerung einführten. In England war dies als Poll Tax bekannt. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich Nachnamen in allen Ländern weiter „entwickelt“, was oft zu erstaunlichen Varianten der ursprünglichen Schreibweise geführt hat.

  1. Iran Iran
  2. Brasilien Brasilien
  3. Kenia Kenia
  4. Nigeria Nigeria
  5. Saudi-Arabien Saudi-Arabien
  6. Portugal Portugal
  7. Mauretanien Mauretanien
  8. Indien Indien
  9. Elfenbeinküste Elfenbeinküste
  10. Kamerun Kamerun
  11. Frankreich Frankreich
  12. Philippinen Philippinen

Der Nachname Abade. Genealogie, Herkunft, Geschichte, Ursprung und Bedeutung

Die Erforschung der historischen Wurzeln von abade ist zutiefst interessant, da sie uns zu den Ahnen und Verwandten zurückführt, die dieses Geschlecht begründeten. Die Untersuchung über die möglichen Ursprünge von abade führt uns dazu, mehr über die Träger dieses Nachnamens zu erfahren. Die Herkunft, das Wappen oder die verschiedenen heraldischen Wappen und die Bibliographie, in der der Nachname abade erwähnt wird, sind Teil dieser spannenden Untersuchung. Wir können versuchen, der Genealogie des Nachnamens abade zu folgen, und neben den ursprünglichen Orten von abade herausfinden, wo heute Menschen mit dem Nachnamen abade zu finden sind.

Der Nachname Abade in der Welt

Obwohl Nachnamen einen sehr spezifischen Ursprung in einem bestimmten Zeitpunkt und einer Region des Planeten haben, haben sich viele von ihnen aus verschiedenen Gründen weit und breit über die Welt verbreitet, wie es bei dem Nachnamen abade der Fall ist. Es besteht eine beträchtliche Wahrscheinlichkeit, dass abade die Grenzen seines Ursprungsortes überschritten hat, um sich in größerem oder geringerem Maße in anderen Teilen der Welt niederzulassen. Mit allen Informationen, die wir heute haben, kann gesagt werden, dass die Länder, in denen abade am häufigsten vorkommt, die folgenden sind. Die Liste der Länder mit der größten Präsenz von Personen mit dem Nachnamen abade gibt uns eine Perspektive auf die Geschichte des Nachnamens, über seine Ursprünge hinaus, indem wir uns auf seine Migrationen konzentrieren. Die Mobilität von Personen, die den Nachnamen abade tragen, hat dazu geführt, dass dieser in verschiedenen Ländern vorhanden ist, wie Sie feststellen können.

Geschichte von Abade

Die historische Chronik über abade stützt sich auf eine auffällige Reihe von Ereignissen, die von denjenigen, die diesen Nachnamen im Laufe der Geschichte getragen haben, geprägt wurden. Die Heldentaten, die Lebensweise, die Orte, an denen sie lebten, die familiären Beziehungen, die sie hatten, und die Berufe, die die ersten Personen ausübten, die den Nachnamen abade trugen, finden sich in jedem Blick zurück in die Geschichte dieses Geschlechts. Für jemanden wie Sie, der sich für die Geschichte hinter dem Nachnamen abade interessiert, ist es wesentlich, jede Art von Information zu finden, sowohl direkt als auch tangential, die dabei hilft, eine solide Erzählung darüber zu entwickeln, wie die Entstehung und Expansion von abade sich entwickelt hat. Die Geschichte, Heraldik, Wappen und mögliche Adeligkeit des Nachnamens abade sind in Dokumenten verstreut, die sich in verschiedenen Regionen und historischen Epochen befinden, so dass es notwendig ist, ein komplexes Puzzle zusammenzusetzen, um sich den Tatsachen aus einer realistischen Perspektive zu nähern.

Wir empfehlen Ihnen, wenn Sie mehr über den Nachnamen abade erfahren möchten, versuchen Sie, diese durch die von uns vorgeschlagenen bibliografischen Quellen zu lokalisieren. Es ist üblich, dass Liebhaber der Genealogie und Nachnamen uns Informationen von besonderem Wert zur Verfügung stellen, so dass die Daten, die wir über die Ursprünge von abade anbieten, geändert werden könnten. Wir halten unsere Website durch eigene Forschungen und dank der Beiträge von Personen wie Ihnen, nach vorheriger Überprüfung, auf dem neuesten Stand; wenn Sie also Informationen über abade haben und sie uns zukommen lassen, werden wir sie auf dieser Website aktualisieren. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie in der Lage sind, weitere Informationen über den Nachnamen abade oder über einen anderen Nachnamen und seinen Ursprung zu liefern, wir Ihre Zusammenarbeit mit uns schätzen würden, indem Sie uns die Informationen über den Ursprung von abade zusenden.

Berühmte Personen mit dem Namen Abade

Es ist mehr als wahrscheinlich, dass es im Laufe der Menschheitsgeschichte einige bedeutende Persönlichkeiten mit dem Namen abade gegeben hat. Wir nehmen an, dass es bedeutende Beiträge zur Menschheit von Personen mit dem Nachnamen abade gegeben hat, obwohl nicht alle bis in unsere Zeit überliefert wurden. Leider wurden nicht alle Beiträge von Personen, die den Nachnamen abade trugen, von den Chronisten der Zeit festgehalten. Ein Nachname wie abade kann eine Person mit einem illustren Stammbaum und einem herausragenden Wappen verbinden. Dennoch sollte man bedenken, dass es die einzelnen Personen sind, die durch ihr Leben und Handeln Ruhm und Anerkennung zu ihren Nachnamen bringen.

Der Nachname Abade und seine bibliographischen Quellen

Dank einer wichtigen bibliographischen Überprüfung haben wir bisher Informationen über die Heraldik, Geschichte und Genealogie von abade zusammengetragen. Die Bibliographie sammelt Informationen, die mit dem Nachnamen abade zusammenhängen, so dass wir mehr über seine Bedeutung erfahren können. Der Ursprung, die Geschichte, das Wappen oder die verschiedenen Wappen und die Heraldik von abade sind in einer Vielzahl von Quellen und Dokumenten enthalten, die es zu kennen gilt, um eine bessere Sammlung zu ermöglichen. Wir halten es für sehr empfehlenswert, auf die folgenden Quellen zurückzugreifen, wenn Sie eine Untersuchung über den Nachnamen abade sowie über viele andere Nachnamen durchführen möchten.

QUELLEN

Diese Quellen sind unerlässlich, um sich in das Wissen über abade und zugleich über Nachnamen im Allgemeinen einzuarbeiten.

  1. Abad
  2. Abada
  3. Abadi
  4. Abadie
  5. Abady
  6. Abate
  7. Abide
  8. Aabade
  9. Abde
  10. Abbade
  11. Abadia
  12. Abadio
  13. Abaid
  14. Abaida
  15. Abat
  16. Abata
  17. Abati
  18. Abato
  19. Abbad
  20. Abbadi
  21. Abbadie
  22. Abbate
  23. Abd
  24. Abdi
  25. Abdo
  26. Abdu
  27. Abdy
  28. Abed
  29. Abedi
  30. Abete
  31. Abid
  32. Abida
  33. Abidi
  34. Abud
  35. Apate
  36. Avad
  37. Abda
  38. Abbado
  39. Abaut
  40. Abdey
  41. Abatte
  42. Abeide
  43. Abyad
  44. Avadi
  45. Abuda
  46. Abudd
  47. Abudi
  48. Abuide
  49. Abait
  50. Abaad