Herkunft von Dennant

Dieser interessante und ungewöhnliche Familienname ist frühmittelalterlichen englischen Ursprungs und eine dialektale Variante von Tennant, einem Statusnamen für einen Bauern, der sein Land von einem Oberherrn durch Pacht- oder Dienstleistungsverpflichtungen behielt. Die Ableitung des Namens ist aus dem mittelenglischen, altfranzösischen „tenant“, Pächter, aus dem Partizip Präsens des altfranzösischen „tenir“, zu halten, lateinisch „tenere“. Dies war die normale Situation für Grundbesitzer im Mittelalter, da im Feudalsystem alle Ländereien letztendlich dem König gehörten und die Nutzung gegen finanzielle oder militärische Unterstützung gewährt wurde.

Der Familienname wird erstmals in der frühen Hälfte des 14. Jahrhunderts aufgezeichnet (siehe unten). Robert Tenaunt ist in den Subsidy Rolls of Lancashire von 1332 verzeichnet und Johannes Tenant ist in den Poll Tax Returns von Yorkshire von 1379 aufgeführt. Einige Dialekte haben dazu geführt, dass "d" und "t" austauschbar sind, zum Beispiel ist Tenniel eine Variante von Daniel und Tenney eine Verkleinerung von Denis. Aufzeichnungen des Nachnamens aus englischen Kirchenbüchern umfassen: die Taufe von Martha, Tochter von Roger Dennant, am 28. Mai 1676 in St. Luke's, Chelsea, London, und die Hochzeit von Ann Dennant und Bryan Waudby am 9. Juli 1704 in Nafferton , Yorkshire. Die erste aufgezeichnete Schreibweise des Familiennamens ist die von Richard Tenand, die 1332 datiert wurde, in den "Subsidy Rolls of Cumberland", während der Regierungszeit von König Edward 111, bekannt als "The Father of the Navy", 1327 - 1377. Nachnamen wurden notwendig, als Regierungen Personenbesteuerung einführten. In England war dies als Poll Tax bekannt. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich Nachnamen in allen Ländern weiter „entwickelt“, was oft zu erstaunlichen Varianten der ursprünglichen Schreibweise geführt hat.

  1. England England
  2. Vereinigte Staaten von Amerika Vereinigte Staaten von Amerika
  3. Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate
  4. Portugal Portugal

Der Nachname Dennant. Genealogie, Herkunft, Geschichte, Ursprung und Bedeutung

Die Geschichte des Nachnamens dennant ist, wie bei den meisten Nachnamen, eine verwobene und faszinierende Reise in ferne Zeiten, um die Herkunft von dennant zu entschlüsseln. Die Untersuchung über die möglichen Ursprünge von dennant führt uns dazu, mehr über die Träger dieses Nachnamens zu erfahren.

Der Nachname Dennant in der Welt

Es ist üblich, dass Nachnamen wie dennant in Orten weit entfernt von ihrem Ursprungsland oder -region bekannt geworden sind. Entdecke, welche das sind. Es besteht eine beträchtliche Wahrscheinlichkeit, dass dennant die Grenzen seines Ursprungsortes überschritten hat, um sich in größerem oder geringerem Maße in anderen Teilen der Welt niederzulassen. Mit allen Informationen, die wir heute haben, kann gesagt werden, dass die Länder, in denen dennant am häufigsten vorkommt, die folgenden sind.

Geschichte von Dennant

Die historische Reise des Nachnamens dennant lässt sich bis zu denjenigen zurückverfolgen, die die ersten Träger von dennant waren. Die Heldentaten, die Lebensweise, die Orte, an denen sie lebten, die familiären Beziehungen, die sie hatten, und die Berufe, die die ersten Personen ausübten, die den Nachnamen dennant trugen, finden sich in jedem Blick zurück in die Geschichte dieses Geschlechts. In den folgenden Zeilen finden Sie alles, was wir über den Nachnamen dennant zusammengetragen haben.

Sie können uns regelmäßig besuchen, um weitere Informationen über den Ursprung des Nachnamens dennant zu erhalten, da wir häufig bedeutende Beiträge von anderen Personen, die sich für Heraldik und die Geschichte der Nachnamen interessieren, annehmen. Es ist üblich, dass Liebhaber der Genealogie und Nachnamen uns Informationen von besonderem Wert zur Verfügung stellen, so dass die Daten, die wir über die Ursprünge von dennant anbieten, geändert werden könnten.

Berühmte Personen mit dem Namen Dennant

Die Möglichkeit, dass nicht alle Personen mit dem Nachnamen dennant, die bemerkenswerte Taten vollbracht haben, in den Chroniken und historischen Aufzeichnungen festgehalten wurden, ist leider hoch. Wir nehmen an, dass es bedeutende Beiträge zur Menschheit von Personen mit dem Nachnamen dennant gegeben hat, obwohl nicht alle bis in unsere Zeit überliefert wurden. Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, den Nachnamen dennant trägt, könnten Sie durch Ihre Anstrengungen und Tugenden illustre Stammbäume schaffen.

Der Nachname Dennant und seine bibliographischen Quellen

Es versteht sich von selbst, dass die Konsultation bibliographischer und dokumentarischer Quellen unerlässlich ist, um Zugang zu Informationen über die Ursprünge des Nachnamens dennant zu erhalten. Die Bibliographie sammelt Informationen, die mit dem Nachnamen dennant zusammenhängen, so dass wir mehr über seine Bedeutung erfahren können. Der Zugriff auf die Archive der Ortschaft oder Ortschaften, in denen Ihre Vorfahren geboren und gelebt haben, ist natürlich eine gute Möglichkeit, die Ursprünge von dennant zu erforschen.

QUELLEN

Diese Quellen sind unerlässlich, um sich in das Wissen über dennant und zugleich über Nachnamen im Allgemeinen einzuarbeiten.

  1. Dinant
  2. Donant
  3. Dunant
  4. Dynant
  5. Demant
  6. Deymant
  7. Demand
  8. Dement
  9. Demint
  10. Demont
  11. Denenti
  12. De mont
  13. De munt
  14. Diamant
  15. Dimant
  16. Donand
  17. Deimante
  18. Dunand
  19. D'ymant
  20. Diemant
  21. Damant
  22. Damante
  23. Damont
  24. Damunt
  25. Daumont
  26. Demande
  27. Demond
  28. Demonte
  29. De monte
  30. Diamante
  31. Diamanti
  32. Diament
  33. Diemand
  34. Diemont
  35. Diment
  36. Dumont
  37. Du mont
  38. Dyment
  39. Damanto
  40. Diamand
  41. Deninotti
  42. Duamante
  43. Dumand
  44. Deminet
  45. De monti
  46. Demanda
  47. D'amante
  48. Domont
  49. Dayment
  50. Daymont